Feierliche Übergabe der Zertifikate

Am Abschlussabend der MINT-Sommerakademie erhielten 57 Schülerinnen und Schüler ihr Teilnahme-Zertifikat.

Abschlussabend der MINT-Sommerakademie und der JMCE-Schülerakademie

Mit einer feierlichen Übergabe der Zertifikate an die Schülerinnen und Schüler endeten am Donnerstagabend, 16. Juni 2016, offiziell die MINT-Sommerakademie des Schüler-Forschungs-Zentrums (SFZ) Osnabrück und die JMCE-Schülerakademie (Jean Monnet Centre of Excellence) in der Aula der Universität Osnabrück. In den vorhergehenden zwei Wochen haben insgesamt etwa 115 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus der Stadt und den Landkreis Osnabrück an den Akademien teilgenommen.

An der MINT-Sommerakademie haben 29 Schülerinnen und 28 Schüler teilgenommen. Aus neun verschiedenen Kursangeboten konnten sie sich 2 Kurse auswählen und haben dann jeweils zwei Akademietage an der Hochschule bzw. der Universität zugebracht. Die Bandbreite der Angebote lag, entsprechend der Ausrichtung der Sommerakademie, im MINT-Bereich. Dennoch konnten die Schülerinnen und Schüler aus einem breiten Kursangebot wählen: vom Gartenbau und der Bodenkunde bis zur Thermodynamik oder Verfahrenstechnik. Das Angebot ergänzten Kurse zur Informatik, dem Fahrzeugantrieb, der Elektrotechnik, der Systemwissenschaft und der Geoinformatik.

In den einzelnen Kursangeboten stand das entdeckende Lernen im Vordergrund. Auf der Basis der zu ermittelnden Theorie haben die Schülerinnen und Schüler mit anderen im Team zusammengearbeitet und wissenschaftliche Fragestellungen untersucht. In der Systemwissenschaft beispielsweise haben sich die Teilnehmenden die Frage gestellt, wie sich Gerüchte auf dem Schulhof verbreiten und haben dies in einer Simulation untersucht. Im Kursangebot Fahrzeugantrieb wurden Kennzahlen eines mit Benzin und eines mit Autogas betriebenen Motors erhoben und analysiert, während in der Informatik kleine Roboter so programmiert wurden, dass sie einem vorausfahrenden Roboter automatisch folgen und miteinander kommunizieren.

Die MINT-Sommerakademie hat in diesem Jahr zum ersten Mal stattgefunden und ist eine Kooperation des Schüler-Forschungs-Zentrums Osnabrück, der Universität und der Hochschule Osnabrück mit den Gymnasien der Osnabrücker Region. Sie hat das Ziel, besonders begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die teilnehmenden Jugendlichen aus dem Jahrgang 8 sollen mit MINT-Themen bekannt gemacht werden, die so nicht in der Schule angeboten werden können.

Das SFZ Osnabrück ist eine außerschulische Forschungseinrichtung für Schüler und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe aller Schulformen, die Spaß am Forschen, Entdecken und Selbermachen haben. Durch die angebotenen Kurse soll das Interesse an Naturwissenschaften und Technik frühzeitig geweckt und gefördert werden. Das SFZ arbeitet mit der Hochschule Osnabrück, der Universität Osnabrück, verschiedenen Schulen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück, sowie Praxispartnern zusammen.

Osnabrück, 21. Juni 2016

Ihre Ansprechpartnerin:
Carina Sander
Schüler-Forschungs-Zentrum Osnabrück
0541/969 2062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilung als PDF

Bild als PNG

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • sparkasse_osnabrueck.jpg
  • weil.jpg
  • ihk_osnabrueck_emsland_grafschaft-bentheim.jpg
  • claas_stiftung.jpg
  • niedersaechsisches_kulturministerium.jpg
  • hochschule_osnabrueck.jpg
  • osnabrueck.jpg
  • niedersaechisches_ministerium_wirtschaft_arbeit_verkeht.jpg
  • fip_energie_partner.png
  • handwerskammer_osnabrueck_emsland.jpg
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • fuchs-stiftung.png
  • zf.jpg
  • amazonen-werke.jpg
  • science-to-business.png
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • stiftung-stahlwerk-georgsmarienhtte.png
  • solarlux.png
  • herzog-maschinenfabrik.png
  • vme-stiftung.jpg
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • VDI.png
  • stolzenberg.jpg
  • vde_osnabrueck-emsland.jpg
  • egerland-stiftung.png
  • universitt_osnabrueck.png