Linienverfolgung mit Robotern

Zwei Schülerinnen der Hauptschule Innenstadt bauen im Robotics-Workshop des SFZ Osnabrück einen Roboter zusammen

Workshop an der Hauptschule Innenstadt

Zehn interessierte Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Innenstadt haben am Mittwoch, 6. Juni, in Teams Roboter zusammengebaut und programmiert. Das Schüler-Forschungs-Zentrum (SFZ) Osnabrück hat dazu einen Robotics-Workshop an der Schule angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler kamen aus verschiedenen Klassen und Stufen, aber hatten alle Lust darauf etwas Neues auszuprobieren und nahmen daher am Workshop teil. Einige hatten bereits Erfahrung mit dem Bau von Lego-Modellen, aber programmiert hatten alle noch nicht. Los ging es daher zunächst mit dem Besprechen der unterschiedlichen Bauteile, wie dem intelligenten Lego EV3-Stein, dem „Gehirn“ des Roboters, und den verschiedenen Sensoren. Ein Farbsensor, ein Berührungssensor, ein Ultraschallsensor und ein Gyrosensor ermöglichen zusammen mit den Motoren verschiedene Einsatzzwecke für den Roboter.

In diesem Workshop haben die Schülerinnen und Schüler einen fahrbaren Roboter mit Farbsensor gebaut, um so einer schwarzen Linie zu folgen. Diese Aufgabe ist Bestandteil von vielen Roboter-Wettbewerben für Kinder und Jugendliche. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber auch anderen Interessierten steht die Möglichkeit offen am Freitagnachmittag am Robotics-Training des SFZ Osnabrück teilzunehmen. Hier treffen sich in der Schulzeit jeden Freitag die Teams und bauen und programmieren Roboter. Nach den Sommerferien können hier wieder neue Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden.

Das SFZ Osnabrück ist eine außerschulische Forschungseinrichtung für Schüler und Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe aller Schulformen, die Spaß am Forschen, Entdecken und Selbermachen haben. Durch die angebotenen Kurse soll das Interesse an Naturwissenschaften und Technik frühzeitig geweckt und gefördert werden. Das SFZ arbeitet mit der Hochschule Osnabrück, der Universität Osnabrück, verschiedenen Schulen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück, sowie Praxispartnern zusammen.

Osnabrück, 7. Juni 2018

Ihre Ansprechpartnerin:
Carina Sander
Schüler-Forschungs-Zentrum Osnabrück
0541/969 2062
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressemitteilung als PDF

Bild als PNG

Bildunterschrift: Zwei Schülerinnen der Hauptschule Innenstadt bauen den Lego-Roboter zusammen, den sie später programmieren. (Foto: Carina Sander, SFZ Osnabrück)

 

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • kreissparkasse-bersenbrueck.jpg
  • stiftung-sparkasse-osnabrck.png
  • osnabrueck.jpg
  • hochschule_osnabrueck.jpg
  • fip_energie_partner.png
  • sparkasse_osnabrueck.jpg
  • stiftung-sparkassen-landkreis-osnabrck.png
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • claas_stiftung.jpg
  • claas.png
  • stiftung-stahlwerk-georgsmarienhtte.png
  • science-to-business.png
  • schuko.jpg
  • KSG.png
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • vme-stiftung.jpg
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • niedersaechsisches_kulturministerium.jpg
  • ihk_osnabrueck_emsland_grafschaft-bentheim.jpg
  • bbs-brinkstrae.png
  • solarlux.png
  • vde_osnabrueck-emsland.jpg
  • handwerskammer_osnabrueck_emsland.jpg
  • amazonen-werke.jpg
  • weil.jpg
  • ZF.png
  • herzog-maschinenfabrik_web.png
  • fuchs-stiftung.png
  • universitt_osnabrueck.png
  • egerland-stiftung.png
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok