Aktuelles

Interner Wettbewerb

Schülerinnen und Schüler beim internen RoboCup des SFZ Osnabrück

Interner RoboCup im SFZ Osnabrück

Am Freitag, den 16.11.2018, fand im Rahmen des Robotic-Trainings des SFZ Osnabrück ein interner RoboCup statt, um die Eignung der verschiedenen Teams für das Qualifikationsturnier in Hamburg festzustellen. Dort können sich die Teams im Februar 2019 für die Deutsche RoboCup Junior Meisterschaft in Magdeburg qualifizieren.

Insgesamt 9 Teams, die sich entweder auf die Disziplin „Rescue Line“ oder „Rescue Line Entry“ spezialisiert haben, stellten sich dabei den Herausforderungen von zwei verschiedenen Arenen. Nacheinander konnten die Teams zeigen, welche Aufgaben ihre Roboter bereits ohne Probleme meistern können und an welchen Stellen noch Verbesserungspotential vorliegt. Neben der generellen Linienverfolgung zählten zu diesen Aufgabenstellungen zum Beispiel das richtige Abbiegen an Kreuzungen, das Überwinden von Bodenwellen, das Befahren von Rampen, das Verfolgen von unterbrochenen Linien, das Umfahren von Gegenständen oder das Finden und Retten von Opfern (in Form von Bällen). Die beiden Arenen waren dabei so gestaltet, dass sie unterschiedliche Schwierigkeitsgrade darstellten. Ziel war, durch das erfolgreiche Absolvieren der verschiedenen Aufgabenstellungen möglichst viele Punkte zu sammeln und somit eine gute Platzierung im internen RoboCup zu erreichen.    

Mit viel Elan, großer Motivation und Ehrgeiz bezwangen die 9 Teams die beiden Arenen. Besonders bei den Schülerinnen und Schüler, die erst seit Sommer am Robotic-Training teilnehmen, war aber auch die Aufregung deutlich zu spüren.

Gewinner des internen RoboCups ist das Team SFZ-Glane (Lukas Taschenmacher, Timo Engelke) mit 325 erreichten Punkten. Über den zweiten Platz konnte sich das Team SFZ-Chaos (Milena Suarez-Ziegengeist, Ariane Balzer, Johanna Luther) mit 208 Punkten freuen. Die Bronze-Medaille ging mit 80 Punkten an das Team SFZ-Cookiegang (Linus Pruisken, Linus Hatke, Janis Kohlbrecher, Kiyan Buß), dessen Mitglieder fast alle erst im Sommer diesen Jahres mit dem Robotic-Training gestartet sind.

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • vde_osnabrueck-emsland.jpg
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • science-to-business.png
  • weil.jpg
  • sparkasse_osnabrueck.jpg
  • niedersaechisches_ministerium_wirtschaft_arbeit_verkeht.jpg
  • stolzenberg.jpg
  • solarlux.png
  • universitt_osnabrueck.png
  • hochschule_osnabrueck.jpg
  • stiftung-sparkasse-osnabrck.png
  • bbs-brinkstrae.png
  • ZF.png
  • KSG.png
  • VDI.png
  • handwerskammer_osnabrueck_emsland.jpg
  • amazonen-werke.jpg
  • herzog-maschinenfabrik_web.png
  • fuchs-stiftung.png
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • niedersaechsisches_kulturministerium.jpg
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • fip_energie_partner.png
  • stiftung-stahlwerk-georgsmarienhtte.png
  • egerland-stiftung.png
  • vme-stiftung.jpg
  • claas_stiftung.jpg
  • claas.png
  • schuko.jpg
  • kreissparkasse-bersenbrueck.jpg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok