Aktuelles

RoboCup Qualifikation

SFZ OS bei der RoboCup Qualifikation 2022 in Hamburg

Erfolgreiche Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft

Das lange Warten hatte endlich ein Ende – am 26.04.2022 fand wieder die RoboCup Junior Qualifikation in Hamburg statt. Für eine Chance auf die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Kassel traten dieses Jahr 3 Teams des SFZ Osnabrück an.

Angekommen im Hostel wartete Freitagabend bereits ein warmes Abendessen auf die Teams und Betreuer, welches die Anreise abrundete, die am Nachmittag vom Osnabrücker Hauptbahnhof aus gestartet worden war. Gut gestärkt ging es anschließend in den Gruppenraum, um den Abend gemeinschaftlich ausklingen zu lassen und noch die letzten Details an den Robotern zu verfeinern.

Nach einem gemeinsamen Frühstück brach die Gruppe dann am Samstagfrüh mit dem gesamten Reisegepäck auf, und machte sich auf den Weg zur TU Hamburg. Da alle Läufe der diesjährigen Qualifikation an einem Tag standfanden, wartete also ein gut gefüllter Zeitplan auf sie, der mit einer kurzen Begrüßung in der Aula auf dem Campus in Hamburgs Süden startete.

Anschließend konnte die „Teamzone“ bezogen werden, um letzte Vorbereitungen für den ersten Wettkampf-Lauf zu tätigen, sowie Testläufe an den Testarenen durchzuführen. Währenddessen durften die Betreuer erste Blicke auf die Arenen erhaschen und den Aufbau gemäß Regelwerk überprüfen.

  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_140829_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_141749_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_141850_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_141952_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_142204_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_142306_slider.jpg
  • SFZ-OS_RoboCup-Quali-Hamburg_143108_slider.jpg

Fotos: Jacob Dießelberg

Ab 11 Uhr wurde es dann ernst für die SFZ-Teams. Vor ihnen lagen fünf Läufe in jeweils verschiedenen Arenen, von denen die besten vier gewertet wurden. Nachdem die ersten drei Läufe absolviert, und die Pausen dazwischen für weitere Optimierungsarbeiten an den Robotern genutzt wurden, stellte die Gruppe während der gemeinsamen Mittagspause die ersten Rechnungen an - es zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Osnabrücker Teams um die ersten drei Plätze ab!

Die letzten zwei Läufe am Nachmittag sollten also noch einmal spannend werden. Jede gemeisterte Kreuzung und jedes absolvierte Hindernis könnte nun die entscheidenden Punkte geben, um später den Unterschied zu machen. Für die Vergabe der Punktzahl des letzten Laufes mussten sich die Robotiker aus Osnabrück allerdings bis zur Siegerehrung in der Aula gedulden.

Mit einem fantastischen letzten Durchgang, und damit auch dem Tageshöchstwert für einen Einzellauf, konnte das Team „SFZ-23.02.er“ letztendlich den Platz an der Spitze ergattern, dicht gefolgt von den Teams „SFZ-Phytoniker“ auf Platz 2, und „SFZ-RoboMasters“ auf Platz 3.

Nach der Vergabe der Pokale an die zufriedenen Teams wurde dann am frühen Abend der Heimweg in Richtung Osnabrück angetreten, um einen erfolgreichen Tag und ein großartiges Event abzuschließen.

Insgesamt konnten sich zwei Teams für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin „Rescue Line“ qualifizieren:

  • Platz 1 (783 Punkte): SFZ-23.02.er: Jonathan Kopka, Timo Bartke
  • Platz 2 (643 Punkte): SFZ-Phytoniker: Can Igdebeli, Jannis Buddenberg, Thore Hellkuhl, Alex Leongardt, Leo Papenhausen

Leider nicht qualifiziert hat sich das Team:

  • Platz 3 (458 Punkte): SFZ-RoboMasters: Niklas Schröder, Elias Haasler

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • vde_osnabrueck-emsland.jpg
  • net-x-it.png
  • vme-stiftung.jpg
  • stolzenberg.jpg
  • Meller_Unternehmensnetzwerk.png
  • hochschule_osnabrueck.jpg
  • NZR.png
  • ZF.png
  • ihk_osnabrueck_emsland_grafschaft-bentheim.jpg
  • sparkasse_osnabrueck.jpg
  • stiftung-sparkassen-landkreis-osnabrck.png
  • brgerstiftung-kreissparkasse-melle.png
  • VDI.png
  • niedersaechsisches_kulturministerium.jpg
  • LOGO_HOECKER_SOLO_200.jpg
  • kreissparkasse-bersenbrueck.jpg
  • osnabrueck.jpg
  • egerland-stiftung.png
  • claas.png
  • GMH_Georgsmarienhuette_2.jpg
  • fuchs-stiftung.png
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • fip_energie_partner.png
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • amazonen-werke.jpg
  • stiftung-sparkasse-osnabrck.png
  • niedersaechisches_ministerium_wirtschaft_arbeit_verkeht.jpg
  • claas_stiftung.jpg
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • bbs-brinkstrae.png

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.