Aktuelles

RoboCup German Open

Deutsche Meisterschaft in Kassel

Das Finale der Deutschen RoboCup Junior Meisterschaft 2022 in Kassel mit ca. 550 Schülerinnen und Schülern in 157 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet fand an drei aufeinander folgenden Tagen (22. -24. April 2022) auf der Messe Kassel statt.


Foto aller teilnehmenden Teams

Das Schüler-Forschungs-Zentrum aus Osnabrück hatte zwei Teams am Start, die sich zuvor in Hamburg mit starken Leistungen qualifizieren konnten. Aber nun ging es darum, sich mit den jeweiligen Siegerteams von allen Turnieren aus dem ganzen Bundesgebiet zu messen.

Beide Teams nahmen in der Liga „Rescue Line“ teil. Das Team SFZ-23.02.er bestand aus Jonathan Kopka und Timo Bartke. Das zweite Team, SFZ-Phytoniker, bestand aus Thore Hellkuhl, Leo Papenhausen, Alex Leongardt, Jannis Buddenberg und Can Igdebeli.

Unsere Nachwuchsprogrammierer hatten über die Wettbewerbstage Freitag bis Sonntag 4 Läufe zu absolvieren, von denen der schlechteste Lauf in der Wertung gestrichen wurde. Das Team bestehend aus Jonathan und Timo erreichte in allen Wertungsläufen durchgehend solide Punktzahlen, in der Gesamtwertung 613 Punkte. Das Team SFZ-23.02.er erreichte von den in der Kategorie 44 teilnehmenden Teams den 16. Platz.

 
Team SFZ-23.02er: Jonathan Kopka (links) und Timo Bartke (rechts)

Bei dem 5er-Team bestehend aus Thore, Leo, Alex, Jannis und Can lief es zu Beginn sehr gut, bei den letzten Läufen gab es aber einige Probleme mit dem Roboter und der gestiegenen Schwierigkeit der Wertungsparcoure. Nach Ausschluss des Laufes mit der geringsten Punktzahl blieben 555 Punkte. Das teilweise zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teilnehmende Team SFZ-Phytoniker erreichte den 18. Platz in der Gesamtwertung.

 
Team SFZ-Phytoniker: Alex Leongardt, Thore Hellkuhl, Leo Papenhausen, Can Igdebeli, Jannis Buddenberg (von links nach rechts)

Gut gelaunt und zufrieden ging es dann am Sonntagnachmittag nach dem Wettbewerb auf die Heimreise nach Osnabrück zurück. Sicherlich gab es dabei wieder einmal viel zu erzählen, so dass die große Menge an Eindrücken gemeinsam aufgearbeitet werden konnte. Immerhin kann ja nicht jeder von sich behaupten, an einer Deutschen Meisterschaft teilgenommen zu haben.

 
Gruppenfoto: Fabian Icken (Betreuer), Jonathan Kopka, Timo Bartke, Alex Leongardt, Can Igdebeli, Leo Papenhausen, Thore Hellkuhl, Jannis Buddenberg, Simon Hindriks (Betreuer) (von links nach rechts)

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • spie-osmo_web.jpg
  • NZR.png
  • egerland-stiftung.png
  • hochschule_osnabrueck.jpg
  • stolzenberg.jpg
  • claas_stiftung.jpg
  • osnabrueck.jpg
  • karl-kolle-stiftung_web.jpg
  • science-to-business.png
  • handwerkskammer.png
  • niedersaechisches_ministerium_wirtschaft_arbeit_verkeht.jpg
  • ihk_osnabrueck_emsland_grafschaft-bentheim.jpg
  • ZF.png
  • stiftung-sparkasse-osnabrck.png
  • solarlux.png
  • amazonen-werke.jpg
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • kreissparkasse-bersenbrueck.jpg
  • LOGO_HOECKER_SOLO_200.jpg
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • fuchs-stiftung.png
  • net-x-it.png
  • vme-stiftung.jpg
  • Meller_Unternehmensnetzwerk.png
  • sparkasse_osnabrueck.jpg
  • bbs-brinkstrae.png
  • VDI.png
  • volkswagen-osnabrck_web.jpg
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • GMH_Georgsmarienhuette_2.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.