Aktuelles

RoboCup Junior German Open 2024

Teilnahme am Roboterwettbewerb in Kassel

Am Donnerstag machte sich das Team des SFZ-Osnabrücks voller Vorfreude auf den Weg nach Kassel, um an den RoboCup Junior GermanOpen teilzunehmen.

Die Anreise verlief reibungslos und nach der Ankunft erfolgte die Registrierung vor Ort. Die German Open war nicht nur die Bühne für den RoboCup Junior, sondern auch für den RoboCup Major, was den Teilnehmern die Möglichkeit gab, sich die Wettkämpfe der "Großen" anzuschauen.

Der erste Wettkampftag begann am Freitag um 9 Uhr und die Läufe verliefen für das Team SFZ-Osnabrück solide. Schon früh zeichnete sich ab, dass die SFZ-RoboMasters in diesem Jahr unter die besten 20 Teams kommen würden. Am Samstag folgten drei weitere Läufe und am Sonntag stand der letzte und entscheidende Lauf auf dem Programm. Eine Herausforderung für die Roboter waren die wechselnden Lichtverhältnisse in der großen Halle, die im Gegensatz zu den stabilen Bedingungen während des Qualifikationsturniers in gut beleuchteten Räumen standen. Trotz dieser Schwierigkeiten bewies das Team Ausdauer und Anpassungsfähigkeit.

Eine besondere Freude bereitete dem Team am Samstagnachmittag die Überraschung der Organisatoren des Qualifikationsturniers in Hamburg, die persönlich erschienen und dem Team SFZ-23.02 den Pokal für den dritten Platz in Hamburg überreichten. Am Sonntag sorgte ein unvorhergesehenes Ereignis für Aufregung, als kurz nach dem sechsten Durchgang die gesamte Halle evakuiert werden musste, weil sich der Akku eines Roboters der Soccer League entzündet hatte. Glücklicherweise konnte das Problem schnell behoben werden.

Am Ende erreichten die SFZ-RoboMasters den 19. Platz von insgesamt 50 teilnehmenden Teams, die SFZ-23.02er den 35. Platz und das Team SFZ-Nameless, das zum ersten Mal an der deutschen Meisterschaft teilnahm, den 26. Platz.

Auch für das SFZ-Osnabrück war es in diesem Jahr eine besondere Meisterschaft, da Niklas Schröder zum letzten Mal am RoboCup Junior teilnahm. Nach zahlreichen Turniersiegen und Pokalen geht für ihn nun altersbedingt die Zeit der Schülerwettbewerbe zu Ende. Das Team des SFZ-Osnabrücks kann stolz auf das Erreichte zurückblicken und nimmt wertvolle Erfahrungen für die Zukunft mit.

Drucken E-Mail

Unsere Partner

  • universitt_osnabrueck.png
  • schuko.jpg
  • vme-stiftung.jpg
  • landkreis_osnabrueck.jpg
  • herzog-maschinenfabrik_web.png
  • Schuchmann_Partner.png
  • PRESTO_Claim.jpg
  • vde_osnabrueck-emsland.jpg
  • egerland-stiftung.png
  • brgerstiftung-kreissparkasse-melle.png
  • Hoelscher.jpg
  • LOGO_HOECKER_SOLO_200.jpg
  • stolzenberg.jpg
  • kreissparkasse-bersenbrueck.jpg
  • spie-osmo_web.jpg
  • fip_energie_partner.png
  • stiftung-sparkassen-landkreis-osnabrck.png
  • VDI.png
  • friedel-und-giesela-bohnenkamp-stiftung.jpg
  • karl-kolle-stiftung_web.jpg
  • solarlux.png
  • ihk_osnabrueck_emsland_grafschaft-bentheim.jpg
  • niedersaechsisches-ministerium-fuer-wissenschaft-und-kultur.png
  • claas_stiftung.jpg
  • niedersaechsisches_kulturministerium.jpg
  • Meller_Unternehmensnetzwerk.png
  • handwerkskammer.png
  • Logo_StarckeStiftung_Brief.jpg
  • GMH_Georgsmarienhuette_2.jpg
  • bbs-brinkstrae.png

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.